Essen-Werden Essen-Werden
Am 25. März 1872 erhielt die Bergisch-Märkische Eisenbahn-Gesellschaft die Konzession für die 7,85 km lange Strecke von Essen Hauptbahnhof bis Essen- Werden, die am 15. August 1877 in Betrieb ging. Die Strecke verband die Ruhrtalbahn mit Essen Hbf. Der Bahnhof Essen- Werden war damals ein Anschlussbahnhof zur Ruhrtalbahn. Das alte Empfangsgebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zum jetzigen Haltepunkt und ist noch im Original erhalten. Da die Strecke eine beachtliche Steigung aufweist, war es für die damaligen Lokomotiven nur mittels Doppeltraktion möglich, diese zu bewältigen. Erst mit der Indienststellung der Lokomotive der Baureihe 85 durch die Deutsche Bundesbahn wurde dieses Problem endgültig behoben. Das heutige Empfangsgebäude wurde 1967 erbaut. Die Elektrifizierung der Strecke erfolgte 1968. Heute wird die Strecke ausschließlich durch die S-Bahn (Linie S6) bedient, die von Köln nach Essen führt.      
Bilder Essen
alter Bahnhof Werden
Luftaufnahme
alter Bahnhof Werden
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Düsseldorf - Essen
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >