© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Essen-Stadtwald Essen-Stadtwald
Die Bahnstrecke von Werden nach Essen Hauptbahnhof wurde von der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft am 15. August 1877 eröffnet. Durch die 7,85 km lange Strecke wurde der Essener Hauptbahnhof mit der Ruhrtalbahn verbunden. Der Bahnhof hieß ursprünglich Rellinghausen BM und wurde am 1. Juli 1879 eröffnet. 1897 wurde der Bahnhof in Rellinghausen West umbenannt und mit der Eingemeindung nach Essen im Jahr 1910 in Essen-Stadtwald umbenannt. 1965 wurde der Bahnhof stillgelegt. Die Station wurde ab 1968 vom Stellwerk aus gesteuert. Seit 1977 ist das Relaisstellwerk nicht mehr besetzt. Das alte Empfangsgebäude wurde 1979 verkauft und 2005/06 abgerissen. (Link zur Stadt Essen mit altem Empfangsgebäude Rellinghausen West)
Z Bahnhof iel
Bilder Essen
Luftaufnahme
Düsseldorf - Essen
PANORAMA
nach oben  > nach oben  >