© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Am 6. Oktober 1864 eröffnete die Rheinische Eisenbahn- Gesellschaft feierlich die 30,13 km lange Strecke von Düren über Großbüllesheim nach Euskirchen. Es war der erste Bauabschnitt der Eifelstrecke, die von Hürth- Kalscheuren nach Ehrang führt. Aufgrund der Initiative des Bürgermeisters richtete die preußische Staatsbahn 1914 eine Bahnstation in Großbüllesheim ein. Dazu gehörte ein kleines Empfangsgebäude mit angebauten Güterschuppen. 1969 wurde Großbüllesheim nach Euskirchen eingemeindet. Den Bahnverkehr auf der Strecke Euskirchen - Düren stellte die Deutsche Bundesbahn 1983 ein. Das Stationsgebäude wurde verkauft.
Großbüllesheim Großbüllesheim Z Bahnhof iel
Bilder Großbüllesheim
Bahnhof von 1914
Luftaufnahme
PANORAMA Bahnhof von 1914
Eifelstrecke
nach oben  > nach oben  >